Aktuelles

Aktuelles

Imagefilm iCampus Cottbus

„Mikrosensoren sind die Sinnesorgane der Digitalisierung“. Der iCampus ist ein Zusammenschluss der BTU, des Fraunhofer IPMZ und IZM sowie des Leibniz FBH und IHP. Gemeinsam werden mit ihren Kompetenzen neue Entwicklungen und Innovationen für Kunden, Unternehmen sowie Verbände vorangetrieben. Die Entwicklungen neuer Technologien werden in vermarktungsfähige Produkte und Leistungen umgewandelt. Diese fördern die Entwicklung in der Lausitz nachhaltig, um neue Perspektiven für die Region zu schaffen.

arrow_um_gelb

Co-Working für den Wissenstransfer in der Lausitz

Zukünftig wird das Projekt iCampus Cottbus mit einem Ansprechpartner in der Anlaufstelle der BTU Cottbus – Senftenberg im Dock³Lausitz vertreten sein. Link zum Beitrag in der Lausitzer RundschauLink zum Artikel des rbb24Link zum LinkedIn Beitrag der BTU Cottbus – Senftenberg

Offizielle Übergabe der iCampus-Partnerschilder

Am 19.11.2020 fand die offizielle Übergabe der iCampus-Partnerschilder statt. Zur Erhöhung der Sichtbarkeit auf dem Zentalcampus der BTU Cottbus-Senftenberg und der Stärkung der Marke iCampus Cottbus, hat der Lenkungskreis des iCampus den Wunsch geäußert, jedem Partner ein eigenes Mitgliedsschild zukommen zu lassen. Diese werden in den kommenden Tagen an den jeweiligen Außenstellen bzw. Institutsteilen angebracht. 

InnoMix – künstliche Intelligenz in der Anwendung

Das Programm und die Online-Anmeldung zum Auftakt-Webinar finden Sie unter folgendem Link:https://innohub13.de/innomix-kuenstliche-intelligenz-in-der-anwendung/ Bitte melden Sie sich verbindlich für das Auftakt-Webinar an.Den Zugangslink für das Webinar erhalten Sie am 17.09.2020 vormittags.

Unterzeichnung Konsortialvertrag zum 5G-Projekt „Waldwächter“

Der Kontakt zwischen der BTU Cottbus-Senftenberg und dem Landkreis Görlitz kam durch die initiative des iCampus zustande. Wir freuen uns, dass daraus ein Konsortialvertrag und die Einreichung eines 5G-Projektonzeptes „Waldwächter“ entstanden ist. Der Landkreis Görlitz päsentiert das Projekt vor Vertretern der Medien und im Anschluss erfolgt die Vorstellung beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Wir drücken die Daumen für eine Bewilligung des Projektes! Link zum Pressemitteilung des Landkreis GörlitzFernsehbeitrag im MDR Sachsenspiegel

Eröffnung der BTU Präsenzstelle

Westlausitz | Finsterwalde Im Anschluss an die Eröffnung erhalten Sie einen Einblick in unsere Projektarbeit.  Besuchen Sie gern unseren Infostand.  Pressemitteilung des MWFK

Besuch der IHK Cottbus zum Thema Netzwerk „Wasserstoff“

Am 19.08.2020 bekamen wir Besuch von Herrn Jens Krause vom IHK-Netzwerk „Wasserstoff“.  Es gab einen intensiven Austausch zu den Themen „Welche Wasserstoffsensoren braucht die Wirtschaft künftig?“ und „Wie kann der ICampus künftig mit dem Wasserstoffnetzwerk Lausitz kooperieren?“.Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!

arrow_um_gelb