Unter diesem Motto ist die BTU Cottbus-Senftenberg regelmäßig im Gründer- und Kompetenzzentrum Dock3 Lausitz vor Ort und bietet regionalen Unternehmen eine persönliche Beratung an.

Das Dock3 Lausitz ist ein Ort, wo gemeinsam, offen, innovativ und kreativ an neuen Geschäftsmodellen, alternativen Absatzmärkten und Geschäftsfeldern sowie zukunftsträchtigen Produkten und Technologien gearbeitet wird.

Regelmäßig montags informieren Vertreter der Wissenstransfer-Einrichtungen iCampµs Cottbus, InnovationHub13, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus, Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg (IMI) über anwendungsbereite Forschungsergebnisse sowie damit in Verbindung stehenden Angeboten und Leistungen, die Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Ideen und Vorhaben weiterbringen.

Ab dem zweiten Halbjahr informiert zusätzlich mittwochs die Präsenzstelle Spremberg über weitere Angebote für Unternehmen aus allen Hochschulen im Land.

Unser gemeinsames, langfristiges Ziel ist es, mit den Unternehmen der Region neue Geschäftsfelder zu erschließen, die im Strukturwandel neue Arbeitsplätze schaffen. In direkter Nachbarschaft zum Industriepark Schwarze Pumpe mit über 125 Industrie- und Dienstleistungsunternehmen möchte die BTU hier einen Beitrag für die Zukunft der Lausitz erbringen.

Los geht es am Montag, den 10.05.2021 mit dem IMI, welches neben Informationen zu den vielen Möglichkeiten, die die BTU Cottbus-Senftenberg für Wirtschaft und Industrie bereitstellt, für Unternehmen Beratung in Sachen »Automatisierung & Digitalisierung von Unternehmensprozessen« anbietet.

10 gute Gründe für das Dock3 Lausitz

Aktuelles vom InnoHub13

Neues vom Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0