Abbildung der gesamten Entwicklungs- und Wertschöpfungskette:

Die verschiedenen Kompetenzen der fünf Projektpartner, von A wie der sensornahen Anbindung künstlicher Intelligenz bis Z wie technischer Zuverlässigkeitsprüfung fließen beim iCampus synergetisch für Sie zusammen.

Das besondere überdies ist, dass wir die ganze technische Entwicklungskette für Sie abbilden können:

  • Vom (Sensor)-Bauteil bis zur vollintegrierten Sensorsystemlösung

  • Vom Demonstrator bis zur Pilotfertigung

  • Von der Projektidee bis zum qualifizierten System
arrow_um_gelb

Unsere Kompetenzen

  • Sensorintegration/-netzwerke

  • Einsatz von Künstlicher Intelligenz

  • Zugang zu großer Vielfalt an Sensorprinzipien

  • Steuerung unbemannter Flug -& Landfahrzeuge

Die fünf Projektpartner und ihre eingebrachten Stärken:

©BTU Cottbus-Senftenberg
  • Infrastruktur und Know-How von zehn Fachgebieten
  • Labortätigkeit und Simulation in Sensor­entwicklung und Materialdesign
  • Sensorfusion und Anbindung von KI
©Fraunhofer IPMS
  • Entwicklung und Produktion von Silizium-MEMS-Bauteilen
  • NIR-Sensorentwicklung
©Fraunhofer IZM
  • Mikro- und HF-Systemintegration
  • Charakterisierung und technologische Zuverlässigkeitsbewertung
©FBH
  • III/V-Komponenten für optische und elektronische Systeme
  • Raman-Messsystementwicklung
  • HF- und Mikrowellentechnik

©IHP
  • Schaltkreise und drahtlose Systeme
  • THz- Technologien
  • Sensornetzwerke
  • Materialdesign

Unsere Kooperations­partner:

© InnovationHub13
  • Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und der Öffentlichkeit in der Region entlang der A13
  • Erstellung von Transfersteckbriefen
  • Durchführung von Transferveranstaltungen (InnoMix)
@ Fraunhofer-Mikroelektronik
© Fraunhofer-Mikroelektronik
  • Organisation des MST Kongress
  • Organisation des Fraunhofer Gemeinschaftsstands auf Deutschlands größter Sensormesse in Nürnberg, Sensor+Test